Gesundheitspraktikerin

Gesundheitspraktikerin - Beratung auf Augenhöhe

Logo der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin, mein Dachverband als Gesundheitspraktikerin

Ich bin anerkanntes Mitglied im Berufsverband der Gesundheitspraktiker*innen in der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin (BfG/DGAM).

Mein Fokus

Mein Fokus liegt auf Deiner Gesundheit,  was da ist und was gerne besser werden darf.
Mögliche Schwierigkeiten und Probleme sehe ich als Herausforderungen, als Ausgangspunkt mit dem Blick nach vorne.

Es geht nicht um die Ursachen und die Wurzeln in der Vergangenheit, es geht um das Hier und Jetzt und die Möglichkeiten für Deine Zukunft.

Mein Ziel und meine Aufgabe

Ziel meiner Arbeit ist es, dass Du Deinen eigenen Weg findest und aktiv gestalten kannst.
Denn ein gutes Selbstbewusstsein ist ein wichtiger Gesundheitsfaktor. Das haben Studien nachgewiesen.
Außerdem trägt eine innere Sicherheit über Deine eigene Persönlichkeit und Rolle zu Deiner Gesundheit bei.

Meine Aufgabe als GesundheitspraktikerinBfG ist, Menschen in ihrer individuellen Kompetenz für ihre Gesundheit zu fördern.
Gesundheitskompetenz wird durch drei Fähigkeitsbereiche definiert:

Wissenschaftliche Grundlage für den ersten Fähigkeitsbereich sind unter anderem Forschungsergebnisse aus der Neurobiologie.
Damit wurde die Bedeutung nachgewiesen, die Genuss- und Glückserfahrungen für die psychische und körperliche Gesundheit haben.
Darüber hinaus gibt es Nachweise für die gesundheitsfördernde Bedeutung aktiver Entspannung.

Wissenschaftliche Grundlage für den zweiten Fähigkeitsbereich sind Forschungsergebnisse der Lern- und Entwicklungspsychologie.
Diese belegen, dass Selbstverwirklichung – im Rahmen der bewusst erlebten Möglichkeiten – eine Schlüsselerfahrung für die psychosoziale Gesundheit ist.

Der dritte Fähigkeitsbereich ergibt sich aus den beiden anderen und sollte auf diesen aufbauen.

Meine Prinzipien

Für mich als GesundheitspraktikerinBfG gelten die Prinzipien von Eigenverantwortung und freier Entscheidung.
Du bestimmst, wie weit Du bei Erfahrungen und Übungen gehen willst.
Das Prinzip der Eigenverantwortung bedeutet auch, dass Du bei psychischen und körperlichen Erkrankungen aufgefordert bist, vorher Rücksprache mit den entsprechenden Fachleuten zu halten.

Meine Verpflichtungen

Als GesundheitspraktikerinBfG verpflichte ich mich, mein Können und Wissen in den Dienst Deiner Gesundheit zu stellen.
Es ist meine Pflicht, meine Fähigkeiten und Methoden beständig zu überprüfen und zu verändern.
Sie sollen Dir ein Maximum an Eigenaktivität ermöglichen.
Als GesundheitspraktikerinBfG akzeptiere ich Deine Zweifel und Widerstände.
Das heißt, dass ich grundsätzlich nicht mit Widerständen oder gar gegen Deine Widerstände und Zweifel arbeite.
Ich verwende keine konflikt-aufdeckenden oder konflikt-provozierenden Methoden.

Meine Qualifikationen und Ausbildungen

Meine Qualifikationen und Ausbildungen umfassen das Berücksichtigen allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Erkennen von speziellen Gefährdungen.

Ich bin ausgebildete Systemisch-Integrative Sozialtherapeutin, Trauer- und Hospizbegleiterin und Gesundheitspraktikerin BfG für Sexualkultur, spezialisiert auf die weibliche Sexualität.
Die Perlentor-Ausbildung zur Frauenmasseurin und Sexualcoachin bei Nhanga Ch. Grunow habe ich komplett abgeschlossen. Im aktuellen Ausbildungszyklus bin ich als Assistentin im Team.
Bei Diamond Lotus in Berlin absolvierte ich den Tantra-Massage-Basiskurs nach Andro und die Yoni- und Lingam-Intensiv-Kurse. Ich werde dort meine Kenntnisse auch noch weiter vertiefen.
Derzeit mache ich noch die Ausbildung für die Methode Body 2 Brain CCM® bei Dr. Claudia Croos-Müller.

Ich bin auch gelistet im Verzeichnis für zertifizierte Tantra-Massage, Sexological Bodywork und Sexualberatung Trusted Bodywork.
Das Gütesiegel basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung mit rund 500 Anbietern.

Du solltest wissen und beachten, dass auch bei sanften Übungen und Praktiken körperliche und psychische Belastungen auftreten können.
Trotz aller Umsicht können hierbei Reaktionen und Komplikationen entstehen, die eine ärztliche und therapeutische Behandlung notwendig werden lassen.

Eine Diagnose von Krankheiten und Leiden oder deren Behandlung nehme ich als GesundheitspraktikerinBfG nicht vor und ist nicht zu erwarten.
Wenn wir während der Arbeit über Krankheiten oder Leiden sprechen, so geschieht dies immer, um Wissen zu erweitern oder um den Zusammenhang zur gesundheitspraktischen Arbeit deutlich werden zu lassen.

Mein Spezialgebiet: weibliche Sexualität

Ich bin Gesundheitspraktikerin BfG für Sexualkultur und mein Spezialgebiet ist die weibliche Sexualität.
Ich begleite und unterstütze Frauen in der Erforschung und Weiterentwicklung ihres individuellen sexuellen Erlebensraumes.

Ich lehre, wie Du mehr Sexualenergie und somit mehr Lebensenergie für Dich generieren kannst, und wie Du aus der Fülle heraus die sexuelle Lust mit dem Partner oder der Partnerin teilen kannst.

Meine Arbeitsweise

Meine wichtigsten Werkzeuge sind Methoden der beratenden, klientenorientierten Gesprächsführung, Atem- und Körperarbeit, sowie Massage.

Ich biete Einzelarbeit und Workshops für Körpererfahrung und Massage und gebe mein umfassendes Wissen über gesunde Sexualität weiter.

Ich berate im Sinne einer pädagogischen Arbeitsbeziehung und gebe unterstützende und begleitende Hilfestellung bei allgemeinen und speziellen Fragen zu den Themen Sexualität, Lust und Sinnlichkeit.

Meine Grenzen

Um Missverständnisse zu vermeiden, möchte ich explizit darauf hinweisen, dass meine Arbeit KEINE sexuelle Dienstleistung ist.
Sie dient Deiner sexuellen Selbsterfahrung und ist Teil gesundheitspraktischer Sexualpädagogik.
Meine Berührungen und Massagen sind kein Ersatz für eine Therapie oder eine ärztliche Behandlung.
Ich unterliege der Schweigepflicht.
Eine Erstattung durch die Krankenkasse ist leider nicht möglich.

Mein Arbeitsort

Ich arbeite in meinen Räumen in Hamburg.
Sollte es Dir nicht möglich sein, nach Hamburg Eilbek zu kommen, können wir uns online zur Video-Konferenz treffen.
Ich verwende Red connect. Das ist ein sehr sicheres Programm, in dem Deine privaten Themen auch privat bleiben können.
Eine Beratung am Telefon oder per Mail ist ebenfalls möglich.
Im Rahmen der Trauer- und Hospizbegleitung mache ich auch Hausbesuche in Hamburg und Umgebung.

Schreib mich gerne über mein Kontaktformular an. Wir können auch einfach mal telefonieren. Unser Vorgespräch ist für Dich kostenfrei.
Meine Nummer und alle anderen Wege zu mir findest Du hier: Kontakt